Browsing Tag

Rezension

Arthur Philipp Fantasy Rezension

Die Dunkelmagierin von Arthur Philipp [Rezension]

So langsam kommen immer mehr gute, neue Fantasybücher auf den deutschen Büchermarkt. Für mich gehört “Die Dunkelmagierin” definitiv dazu. Feja, deren Talent für die Magie groß ist, ahnt nichts davon. Doch auf der Suche nach Ihrem Vater offenbart sich ihr, dass sie magischen Fähigkeiten ausgestattet ist. Um diese nutzen zu können, schließt sie sich den grauen Magiern an, ohne zu ahnen, um welchen düsteren Orden es sich handelt. Im Orden zeigt sich schnell, dass dort keine heile Welt herrscht, sondern…

Weiterlesen

Krimi Rezension

Des Katers Kern von Auerbach & Keller [Rezension]

Mit des Katers Kern liegt in dem mittlerweile der sechste Band der Krimireihe um Pippa Bolle vor. Pippa Bolle habe ich schon in den vorherigen fünf Bänden begleitet. Es sind Krimis die einfach Spaß machen, weil kein Blut aus den Seiten tropft, sondern in die Kategorie der Cosy-Krimis fallen. Ich kann mich beim Lesen entspannt zurücklehnen und miträtseln. Genussvoll Pippas Weg begleiten. Pippa, die ungewollt immer wieder durch ihren nicht gerade geraden Lebensweg als Dolmetscherin und Haushüterin in Fälle hinein stolpert. Nicht nur in…

Weiterlesen

Rezension Thriller

“Oxen – Das erste Opfer” von Jens Henrik Jensen [Rezension]

Niels Oxen ist auf dem ersten Blick heruntergekommen, ein Penner. Doch genau betrachtet, ist hat er sich dieses Leben gewählt, um seine Ruhe zu haben und auch in Ruhe gelassen zu werden. Diese braucht er um sein Leben zu meistern, ist er doch als hoch dekorierter Elitesoldat schwer traumatisiert und leidet und posttraumatischen Störungen. Niels Oxen hat seinen Weg gefunden um mit seinen belastenden Erlebnissen klar zu kommen: Flucht aus und vor der Gesellschaft, so wie Alkohol und Drogen, wenn…

Weiterlesen

Leif Tewes Rezension Thriller

Blutzucker von Leif Tewes [Rezension]

Den Autoren Leif Tewes habe ich durch seinen Roman “Alternativen” kennen und gleich zu schätzen gelernt. So habe ich mir auch sein Buch Blutzucker aus der Reihe Roman noir gekauft. Wie schon bei Alternativen greift Leif Tewes ein aktuelles und erschreckendes Thema auf. Hier, wie die Industrie unsere Ernährung manipuliert um ihren Gewinn zu maximieren. Wer regelmäßig wie ich die Newsletter von Foodwatch liest, ist schon sensibilisiert dem Thema gegenüber, aber dennoch finde ich die Skurpelosigkeit immer wieder zutiefst erschreckend.…

Weiterlesen

Anja Saskia Beyer Liebesroman Rezension

Nelkenliebe von Anja Saskia Beyer [Rezension]

Die Welt bricht zusammen, denn der Vater liegt im Sterben. So geht es Katharina, der Protagonistin in Anja Saskia Beyers Roman “Nelkenliebe”. Der Vater im Sterben, das kann nicht sein, denn die Eltern gehören zum eigenen Leben und sollen nun auf einmal nicht mehr da sein? So aus der Bahn geworfen von der Nachricht des Vaters verspricht Katharina ihrem Vater ihm bei der Suche nach seiner Jugendliebe zu helfen. Da er gerne wissen möchte, warum sie ihn damals verlassen hat.…

Weiterlesen

Fantasy Joe Abercrombie Rezension

Königskrone von Joe Abercrombie [Rezension]

Das Finale der großartigen Königs-Romane – Trilogie. Ich habe mich schon auf den Abschluss gefreut, bedaure aber gleichzeitig, dass ich mich von den Protagonisten verabschieden muss Inhalt: Wer in den eiskalten Ländern rund um die Bruchsee aufwächst, lernt schon früh, dass der Tod vor niemandem haltmacht. Eine Lektion, die auch Prinzessin Skara von Throvenland nicht erspart bleibt: Hilflos muss sie mit ansehen, wie ihre ganze Familie ermordet wird. Ihr Wunsch nach Vergeltung führt sie nach Gettland zu Prinz Yarvi, einem…

Weiterlesen

Fantasy Joe Abercrombie Rezension

Königsschwur von Joe Abercrombie [Rezension]

Im Moment gibt es kaum neue Bücher, die nicht zu einer Trilogie gehören. So auch „Königsschwur“, dem Auftaktband der Königs-Romane-Trilogie. Inhalt: Prinz Yarvi von Gettland ist ein Krüppel, ein Schwächling, ein Niemand. Mit nur einer funktionstüchtigen Hand geboren und von seinem Vater verachtet, muss er sich mit einem bedeutungslosen Diplomatenposten zufriedengeben. Als sein Vater und sein Bruder eines Tages brutal ermordet werden, überwindet Yarvi seine Schwäche und besteigt den Schwarzen Thron von Gettland. Und er legt einen Eid ab: denjenigen,…

Weiterlesen