Browsing Category

Rezension

Arthur C. Clark Rezension Science Fiction Stephen Baxter

Die Zeit – Odyssee von Arthur C. Clarke & Stephen Baxter [Rezension]

Ich liebe gute Science Fiction – Bücher, auch wenn ich lange Zeit keine gelesen habe. Doch jetzt reizen sie mich sehr. So war der Griff zu einem Buch von Arthur C. Clarke leicht, denn er begeistert einfach viele mit seinen Büchern. Zu meinem Glück habe ich dieses Buch und auch gleich den Folgeband auf einem Flohmarkt gefunden. Zumindest hier wo ich lebe ist es ein Glücksfall, denn man findet fast alle Genres, aber sehr selten Science Fiction – Bücher. Aber…

Weiterlesen

Autobiographie Biographie Rezension

Ein scheinbar perfektes Leben von Michelle Hunziker [Rezension]

Auf der Frankfurter Buchmesse 2018 gab es eine Pressekonferenz von Michelle Hunziker, auf der sie Ihr Buch “Ein scheinbar perfektes Leben” vorstellte. Michelle Hunziker kannte ich nur als schöne und strahlende Co-Moderatorin von Wetten dass… und konnte mir nicht vorstellen, dass die Veranstaltung interessant sein könnte. So bin ich nicht hingegangen, aber meine Freundin Biggi von Melusines Welt. Biggi war begeistert, nicht nur davon erstmalig eine Pressekonferenz miterlebt zu haben, sondern auch von Michelle Hunziker. Und auch davon was Michelle…

Weiterlesen

Arthur Philipp Fantasy Rezension

Die Dunkelmagierin von Arthur Philipp [Rezension]

So langsam kommen immer mehr gute, neue Fantasybücher auf den deutschen Büchermarkt. Für mich gehört “Die Dunkelmagierin” definitiv dazu. Feja, deren Talent für die Magie groß ist, ahnt nichts davon. Doch auf der Suche nach Ihrem Vater offenbart sich ihr, dass sie magischen Fähigkeiten ausgestattet ist. Um diese nutzen zu können, schließt sie sich den grauen Magiern an, ohne zu ahnen, um welchen düsteren Orden es sich handelt. Im Orden zeigt sich schnell, dass dort keine heile Welt herrscht, sondern…

Weiterlesen

Fantasy Knaur Markus Heitz Rezension

Wedora – Staub und Blut von Markus Heitz [Rezension]

Markus Heitz auf den Buchmessen zu treffen oder seinen Lesungen / Gesprächen beizuwohnen ist für mich schon fast ein „muss“. Jeder dieser Veranstaltungen ist äußert unterhaltsam, ebenso wie die Bücher, die ich bislang von ihm gelesen habe. Sein neues Buch um die Welt Wedora konnte ich mir daher nicht entgehen lassen, zumal ich über Facebook schon die Zeichnungen von Heiko Jung zu dem Buch bewundert habe, die leider nicht in der Taschenbuchausgabe zu sehen sind – außer der Skizze zur…

Weiterlesen

Allgemein ars edition Chris Priestley Fantasy Rezension

Dead Eyes – Der Fluch der Maske von Chris Priestley

Ich liebe es auf Flohmärkten zu stöbern und schaue mir dann auch oft Bücher an, aus deren Lesealter ich raus bin. Einfach weil mich das Cover reizt. So auch bei “Dead Eyes – Der Fluch der Maske” von Chris Priestley. Wenn dann noch der Klappentext passt, kaufe ich es gerne. Doch in diesem Fall musste ich feststellen, dass die Geschichte nicht das hergab, was ich mir vom Cover und dem Klappentext versprochen habe. Wirklich schlecht ist das Buch nicht, es…

Weiterlesen

Krimi Rezension

Des Katers Kern von Auerbach & Keller [Rezension]

Mit des Katers Kern liegt in dem mittlerweile der sechste Band der Krimireihe um Pippa Bolle vor. Pippa Bolle habe ich schon in den vorherigen fünf Bänden begleitet. Es sind Krimis die einfach Spaß machen, weil kein Blut aus den Seiten tropft, sondern in die Kategorie der Cosy-Krimis fallen. Ich kann mich beim Lesen entspannt zurücklehnen und miträtseln. Genussvoll Pippas Weg begleiten. Pippa, die ungewollt immer wieder durch ihren nicht gerade geraden Lebensweg als Dolmetscherin und Haushüterin in Fälle hinein stolpert. Nicht nur in…

Weiterlesen

Rezension Thriller

“Oxen – Das erste Opfer” von Jens Henrik Jensen [Rezension]

Niels Oxen ist auf dem ersten Blick heruntergekommen, ein Penner. Doch genau betrachtet, ist hat er sich dieses Leben gewählt, um seine Ruhe zu haben und auch in Ruhe gelassen zu werden. Diese braucht er um sein Leben zu meistern, ist er doch als hoch dekorierter Elitesoldat schwer traumatisiert und leidet und posttraumatischen Störungen. Niels Oxen hat seinen Weg gefunden um mit seinen belastenden Erlebnissen klar zu kommen: Flucht aus und vor der Gesellschaft, so wie Alkohol und Drogen, wenn…

Weiterlesen